Schauspielerin Filmemacherin Drehbuchautorin

Candango-Preisträgerin: Brasilia Film Festival 2003, „beste Schauspielerin“

Ruth Rieser

Ausbildungen

  • Matura
  • Mozarteum Salzburg
  • Max-Reinhardt-Seminar (Diplom 1989)
  • École Superieure d’Art Dramatique de Théatre National de Strasbourg 1990
  • Studium der Theaterwissenschaft (Diplomarbeit über Eleonora Duse 1992)
  • Mag. art.
  • „Libero Canto Szamosi“, Ausbildung zur Lehrerin für Sprechen und Stimme

Kino-Hauptrollen (Auswahl)
Lost Zweig (Brasilien, Regie: Sylvio Back)
Gebürtig (Österreich/Deutschland/Polen Regie: Lukas Stepanik und Robert Schindel)
Die Joseftrilogie, Teil 2 (Österreich, Regie: Thomas Woschitz)

Fernsehen (Auswahl)
Fernsehfilme, Reihen und Serien für ORF, ZDF, Sat 1, RTL,
darunter „Tatort“, „Schnell ermittelt“ und „Kommissar Rex“

Theater (Auswahl)
Hauptrollen am Stadttheater Klagenfurt,
am Staatstheater Stuttgart, am Theater in der Josefstadt

Drehbuch und Regie
du und ich
Kinodokumentarfilm 2011
www.duundich-derfilm.at

Drehbuch, Regie und Produktion
„Peter Turrini. Rückkehr an meinen Ausgangspunkt“
Kinodokumentarfilm 2014

„KinderZauber“
Kinospielfilm 2016

Persönliches
wurde im Jahr 2003 Mutter eines Sohnes

Website Schauspielerin
www.ruthrieser.net